Herzlich Willkommen

auf der Seite des

Polizeihund-Sportvereins Hambühren

  • Facebook
  • Banner
  • Banner Welpen
  • 10361205 310407002447081 1544834079 n
  • Tag des Hundes von Oliver Pieper; 2013 (8)
  • IMG 6825
  • Facebook
  • Banner
  • Banner Welpen
  • 10361205 310407002447081 1544834079 n
  • Tag des Hundes von Oliver Pieper; 2013 (8)
  • IMG 6825

Was ist Rally- Obedience?

 

Rally Obedience ist eine relativ junge FUN- Hundesportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland gewinnen konnte.

Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund, bei dem der oft als lästig empfundene Grundgehorsam mir viel Spaß erlernt werden kann. Diese Sportart besteht aus circa 80 Gehorsamkeitsübungen, die einzeln auf Schildern dargestellt und in einem Parcoursfeld verteilt werden.


Beim Rally Obedience gibt es 5 Klassen: Beginner für Hunde ab 15 Monate, Seniorhunde ab 8 Jahre und die Klassen 1, 2 und 3. Je nach Klasse müssen in einem Parcours 12 bis 24 Übungen normalerweise innerhalb von 4 Minuten bewältigt werden.

Da immer wieder ein neuer Parcours aufgestellt wird, wird es für das Team nie langweilig. Während des gesamten Laufes sind positive Verstärkung durch Worte und Gesten erlaubt.

 

  

In der Beginnerklasse s.w. in der Klasse 1 darf der Hund mit oder ohne Leine geführt werden und es sind am Ende bestimmter Übungen auch Futterbelohnungen zugelassen (beim Training wird natürlich immer mit Lob, Spiel, oder Futter Gearbeitet).

In den Leistungsklassen 2 und 3 wird immer ohne Leine und ohne Futter gelaufen.

Es werden von Mensch und Hund keine körperlichen Leistungen verlangt.

Das Team soll lediglich die Grundübungen - Fuß – Sitz – Platz – Bleib – Hier - Vorsitz - beherrschen. Auch behinderte Hundeführer und/oder Hunde werden ermutigt, mitzumachen. In Absprache mit dem Wertungsrichter können dann Übungen entsprechend angepasst und/oder die Laufzeit verlängert werden.

Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden.

                  
Auch Kinder können im Parcours schon spielerisch mit ihrem Hund Unterordnungsübungen probieren. Im Vordergrund steht die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rallye Obedience ist partnerschaftliche Zusammenarbeit als Team gefragt.